Donnerstag Nov 15

Geschichte

Peter und Johanna Pröpster begannen Anfang der Neunziger im Tanzsport Club Roth e.V. ihre Karriere als Turniertänzer. Zunächst auf Breitensportwettbewerben. Durch Ihren guten Erfolg beflügelt, wechselten Sie schnell in das Turnierlager. Sie trainierten 4-6 mal die Woche jeweils 5h alleine oder bei internationalen Trainern bundesweit. Neben den Turniergeschehen machten Sie Ihre Ausbildungen zum Fachtrainer und Turnierleiter und eine pädagogische Ausbildung. Peter Pröpster engachierte sich im Jugendbereich und wurde zum Mitglied im Jugendausschuß des Landes Tanz Sport Verband Bayern gewählt. Hier setzte er seine Fachkompetenz ein, um den Jugendsport  zu verbessern und den Turnierbereich attraktiver zu gestalten. Er wirkte bei sportlichen Entscheidungen mit und leistete einen erheblichen Beitrag zur Fairness im Turniersport. 

Anfang der Jahrhundertwende wurde Peter Pröpster zum Sportwart und Johanna Pröpster zum Vorstand des TSC Roth e.V. gewählt. Nach der Umstruckturierung war der Tanz Sportclub Roth e.V. einer der besten Tanzsportclubs Bayerns in der Jugendarbeit. Durch diese Jugendarbeit wurde der Grundstock für so manche Tanzkarriere gelegt. Der Sportclub veranstaltete Turniere und wurde durch diverse größere Turniere bekannt. Peter und Johanna Pröpster gründeten während dieser Zeit die Irish Step Gruppe im TSC Roth e.V. 

Der Entschluss eine eigene Tanzschule zu eröffnen wurde 1995 von Peter Pröpster gefasst. Die Tanzschule Pröpster hat sich in den letzten 20 Jahren deutschlandweit etabliert und ist für ihren renommierten und fachkompetenten Unterricht bekannt. Durch die staatlich anerkannte Ausbildung, den sportlichen Turniererfolgen auf bayerischer- und bundesweiter Ebene, sowie der gesellschaftlichen Anerkennung hat die Tanzschule Pröpster bereits ein Schülerpaar am Opernball in Wien debütieren lassen und verschiedene Personen des öffentlichen Lebens ausbilden können. Geschätzt wird bei der Tanzschule Pröpster vor allem die Diskretion im Umgang mit Personen des öffentlichen Lebens. Überzeugen auch Sie sich, Ihre Kinder, Freunde und Bekannte und Verwandte von unserem Namen, der Qualität und dem Motto: „einmalig sein – unverwechselbar werden“.